Kategorie: Schule ohne Rassismus

Ausstellung “Pascal ‘G’ibt Raum”

Mit einem ‘G’ und einer Idee fing alles an. Aus unserer langjährigen Zusammenarbeit mit der Villa ten Hompel und dem Wunsch, unser Label Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SoR) nicht nur zu tragen, sondern auch mit Leben zu füllen, ist nun die Ausstellung “Pascal ‘G’ibt Raum” entstanden. Das ‘G‘ im Banner „Münster gedenkt“ […]

Stolperstein-Reinigung gegen das Vergessen

Am 09.11.1938 begann der Antisemitismus die Straßen Deutschlands ohne Wiederspruch der breiten Bevölkerung zu durchdringen. Tausende jüdische Geschäfte und Einrichtungen wurden in Brand gesteckt, und die totalitäre Herrschaft des NS-Regimes hatte begonnen. In den darauffolgenden sechs Jahren wurden Millionen Menschen, wie zum Beispiel Alwine L. aus Münster, in Haftanstalten und Konzentrationslager deportiert und ermordet. 83 […]

3. Platz beim Shalom-Wettbewerb

Eingereicht hatten die sieben Schüler*innen aus der jetzigen 8f ihren Beitrag bereits vor den Sommerferien – deshalb waren sie jetzt umso überraschter, als plötzlich eine Einladung der Bezirksregierung zur Preisverleihung des Schülerwettbewerbs “Shalom – jüdisches Leben heute”, der anlässlich des Festjahres “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland” ins Leben gerufen worden war, hereinflatterte. Am Ende […]

Pascal auf „Augenhöhe“

Am vergangenen Freitag fand im Rahmen der Interkulturellen Wochen der Stadt Münster in unserem Pascal die Eröffnung der Ausstellung „Auf Augenhöhe“ der Künstlerin Iman Jasmin El-Rifai statt. Die Ausstellung thematisiert Rassismus im Alltag und lässt dabei Betroffene zu Wort kommen, indem die Bilder über ein bestimmtes Tool via Augmented Reality zu den Zuschauenden sprechen. Um […]

„Von der Geschichte lernen, die Zukunft schützen – We remember“

Das ist das Motto zum 76. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Auch in diesem Jahr gedenkt das Pascal-Gymnasium der Opfer des Holocausts. Am Montag, den 25.01.2021 fand in Münster zum wiederholten Mal der Holocaust-Gedenktag statt. In diesem Jahr wegen Corona z.T. nur in digitaler Form, aber um dem Vergessen entgegen zu wirken, erfordert es in […]

Stolpersteine – Erinnern an den Holocaust

Der Geschichte/Französisch-Kurs der Q2 hat sich, unter der Anleitung von Frau Fernholz und Frau Heusch, an einer Aktion zum Gedenken der Reichsprogromnacht beteiligt und Stolpersteine gereinigt. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 fand mit der Reichspogromnacht der vorläufige Höhepunkt der Judenverfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus statt. Viele Tausend NS-Anhänger drangen […]

Rosen gegen das Vergessen

80 Jahre war es am 1. September 2019 her, dass mit dem Überfall auf Polen der II. Weltkrieg begann. 80 Jahre – für die meisten Schülerinnen und Schüler ist das eine fast unvorstellbar lange Zeit. Für den Verein “Spurenfinden” war dieser Jahrestag Anlass, die Aktion “Ein Mensch ist ein Mensch ist ein Mensch” ins Leben […]