MINT-EC (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)

Das Profil der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer am Pascal-Gymnasium zeichnet sich durch ein differenziertes Fächerangebot in den einzelnen Jahrgangsstufen aus. Dazu kommt eine Vielfalt im Differenzierungsbereich, Projektkurse in Kooperation mit Universität und Wirtschaft und nicht zuletzt zahlreiche freiwillige Angebote in den Bausteinen für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 sowie Arbeitsgemeinschaften. Die Bereiche Informatik und Technik sind durch ein Medienkonzept für den Unterricht sowie über die freiwilligen Angebote weitgehend abgedeckt. Das Medienkonzept wird in diesem Schuljahr 2016/17 aktualisiert, verbessert und den neuen informationstechnischen Möglichkeiten angepasst. 

 mintueberblick

Besondere Erfolge erlangte das Pascal-Gymnasium bei verschiedenen MINT-Wettbewerben. Unter anderem gewann 2015 ein Team beim Bundesfinale von „Jugend forscht“ einen Sonderpreis und beim BundesUmweltWettbewerb den Hauptpreis. Zusätzlich erreichten 2015 und 2016 unsere Schüler Platzierungen beim Landeswettbewerb und beim Regionalwertbewerb „Jugend forscht“ und Sonderpreise. Im Juni 2016 wurde das Pascal-Gymnasium als MINT-Newcomer für die Förderung von „Jugend forscht“ ausgezeichnet.

 

Seit Juli 2015 ist das Pascal-Gymnasium zertifizierte MINT-EC-Schule.mintec

„MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Es wurde im Jahr 2000 von den Arbeitgebern gegründet und arbeitet eng mit deren regionalen Bildungsinitiativen zusammen.“ In diesem Rahmen ist das Pascal-Gymnasium berechtigt MINT-EC-Zertifikate (https://www.mint-ec.de/mint-ec-zertifikat.html) auszustellen, die „als Auszeichnung an Abiturientinnen und Abiturienten verliehen (werden), die sich während ihrer gesamten Schullaufbahn über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben.“ Diese Zertifikate werden von der ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder (KMK), der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) sowie der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall anerkannt.

Im Rahmen des MINT-EC-Netzwerks versuchen wir unser Profil zu schärfen. Wichtige Ansätze sind die Teilnahme an MINT-EC-Workshops, die häufig von den engagiertesten Schülerinnen und Schülern in Anspruch genommen werden, und die Mitarbeit im IT-Cluster des Netzwerks zum Thema „Messwerterfassung mit dem graphischen Taschenrechner“. Als CASIO-Referenzschule kommt dem Pascal-Gymnasium die besondere Aufgabe zu, die Systemunabhängigkeit im Texas-Instruments-dominierten IT-Clusters zu gewährleisten. Dies soll durch Austausch und Veröffentlichung von Arbeitsblättern und Anwendungsideen zur Arbeit mit den eingeführten graphikfähigen CASIO-Taschenrechner geschehen. Außerdem sollen veröffentlichte Arbeitsblätter von einem in das andere System übersetzt werden.    

Als Referenzschule für Flüchtlingskinder versuchen wir natürlich auch diese in unser MINT-Konzept einzubeziehen. Häufig habe die Kinder schon in ihrem Herkunftsländern gute Kenntnisse im MINT-Bereich erworben. Sprachliche Probleme und unterschiedliche Notation können leicht überwunden werden und führen schnell zu Erfolgserlebnissen. Unser Projekt „MINT für Zuwanderer“ wird von der Siemensstiftung gefördert und von Institut für Didaktik der Chemie und dem Unternehmen Casio GmbH im Rahmen unserer Kooperationsvereinbarung unterstützt. Es wird auf der MINT-EC-Schulleitertagung im November 2016 als „Best Practice“ vorgestellt werden.   

Unabhängig davon kommt der engen Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern eine besondere Bedeutung zu. Die Kooperation bezieht sich insbesondere auf Berufsorientierung, Fortbildung und Lehrerausbildung im MINT-Bereich sowie außerschulische MINT-Lernorte. Außerdem werden Labor- und Forschungsarbeitsplätze und Forschungsgeräte für unsere Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus freuen wir uns über eine teilweise sehr großzügige finanzielle Unterstützung besonderer MINT-Projekte durch einige (langjährige) Kooperationspartner.

Die wichtigsten Kooperationspartner aus …

… der Wirtschaft:

  • zeb.rolfes.schierenbeck.associates GmbH (Berufsorientierung; Sponsoring; Bewerbungstraining; personelle Unterstützung)

  • Hengst AUTOMOTIV (Formel 1 in der Schule; Berufsorientierung; Sponsoring)

  • Beresa (Formel 1 in der Schule; Sponsoring; Berufsorientierung)

  • CLK GmbH (Robotik; Betriebsbesichtigung; Berufsorientierung; Orientierungspraktikum)

  • Casio Europe GmbH (Referenzschulvereinbarung: Messwerterfassung mit graphischen Taschenrechnern)

 … Forschung und Bildung:

 … Stiftungen und Vereine:

 

W I C H T I G

Schuljahr 2017/2018

Wir freuen uns schon jetzt, Sie und Euch im neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen! Die Materiallisten für die neuen 5. Klassen finden Sie hier.

Gruppenfoto der Abiturientia 2017

Download des Gruppenfotos der Abiturientia 2017: HIER...

20170708 Abi2017 Abientlassfeier 0081 Bearbeitet

Schulplaner 2017/2018

20170708 Schulplaner HP

Die neuen Schulplaner für das Schuljahr 2017/2018 sind da! Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-Q1, die ihre vorbestellten (d.h. durch Überweisung auf das Schulkonto bereits bezahlte) Schulplaner noch nicht erhalten haben, können diese am 1. Schultag nach den Sommerferien am Verkaufsstand in der Pausenhalle abholen. Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen erhalten ihre vorbestellten Schulplaner am ersten Schultag der neuen Fünfer. Restexemplare sind zum Stückpreis von 5 Euro ausschließlich über Barverkauf am Verkaufsstand in der Pausenhalle (nicht im Sekretariat) in der Schule zu beziehen. Die Termine sind nach den Ferien ab Mittwoch, 30. August 2017, immer in der 1. große Pause (solange der Vorrat reicht).

Schöne Sommerferien!

20160708 Sommerferien HP

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
bevor wir Sie und Euch alle in die Sommerferien verabschieden möchten, haben wir noch eine sehr erfreuliche Nachricht:
Das Pascal-Gymnasium ist endgültig in den MINT-EC-Zirkel aufgenommen. Der Antrag war erfolgreich, im Rahmen der Schulleitertagung am 3./4. November 2017 in Kaiserslautern wird die Zertifizierung in einer Feierstunde erfolgen. Unser Dank gilt vor allem unserem MINT-Koordinator Herrn Breitenstein für seine umfangreichen Bemühungen in diesem Bereich, aber auch allen anderen KollegInnen, die an diesem äußerst erfreulichen Gesamtergebnis beteiligt waren.
 
Ein aufregendes Schuljahr geht zu Ende. In den letzten Monaten haben wir neben unserem „normalen Schulbetrieb“ anlässlich des 50-jährigen Jubiläums unserer Schule auch noch einige wunderbare Feiermomente erleben dürfen. Diese Höhepunkte werden uns hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben. Am 11. November steht noch die große Party auf dem Programm, auf der wir hoffentlich auch viele Ehemalige begrüßen können.
 
Für die Sommerferien wünschen wir allen interessante und entspannte Wochen. Hoffentlich sehen wir uns Ende August alle gesund wieder.
 
Ralf Brameier und Sabine Langenberg