Am Pascal-Gymnasium lernen alle Schüler*innen Englisch und Französisch ab der Klasse 5. Sie haben damit zwei Jahre länger Zeit als an anderen Schulen, die zweite Fremdsprache Französisch zu lernen.
„Nimm 2“ nennen wir dieses Konzept des frühen Fremdsprachenbeginns, das wir seit der Einführung 2007 stetig weiterentwickeln.

 Nimm 2

Was bedeutet Nimm 2?
Englisch lernen alle Kinder bereits an der Grundschule und diese Sprache lernen sie am Pascal-Gymnasium weiter. Ebenfalls ab dem Beginn der Klasse 5 lernen alle Kinder Französisch als zweite Fremdsprache, die damit zwei Jahre früher startet als an anderen Schulen.
In beiden Fremdsprachen liegt zu Beginn der Fokus auf dem Hören und Sprechen und auf dem behutsamen Annähern an die Sprache. Spielerisches und entdeckendes Lernen, Lieder und kleine Theaterszenen kennzeichnen den Fremdsprachenunterricht in der Erprobungsstufe ebenso wie das sprachenübergreifende Arbeiten, z.B. bei Methoden zum Vokabellernen.

Warum Nimm 2?
Nimm 2 bedeutet zuallererst „mehr Zeit“ für die zweite Fremdsprache Französisch. Die Kinder haben ausreichend Ruhe, Französisch zu lernen und es bleibt Zeit für spielerische und besondere Lerngelegenheiten. Außerdem starten sie mit dem Lernen dieser Sprache vor der Pubertät und damit zu einem Zeitpunkt, wo sich die meisten Kinder noch ganz unbefangen auf die neue Sprache einlassen können.

Zwei Bildungsgänge: die e-Klasse und die f-Klasse
Alle Kinder am Pascal-Gymnasium lernen Englisch und Französisch ab der Klasse 5. Dabei wird je nach Wahl des Bildungsganges eine der beiden Sprachen mit einem etwas größeren Stundenvolumen unterrichtet als die andere:

E Zug

Der Englischzweig (die e-Klasse) ist der „normale“ gymnasiale Bildungsgang mit der Besonderheit, dass die zweite Fremdsprache Französisch schon ab Klasse 5 startet. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 werden jeweils 4 Wochenstunden Englisch und 3 Wochenstunden Französisch unterrichtet.

F Zug

Der Französischzweig (die f-Klasse) ist der deutsch-französisch bilinguale Bildungsgang, in dem Französisch eine besondere Rolle spielt. Neben verstärktem Französischunterricht zu Beginn gibt es in dieser Klasse einen Schüleraustausch mit Orléans in der 7 und ab der Klasse 8 bilingualen Unterricht. Das bedeutet, dass Erdkunde, Politik und Geschichte nach und nach nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Französisch unterrichtet werden. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 werden jeweils 4 Wochenstunden Französisch und 3 Wochenstunden Englisch unterrichtet.

W I C H T I G

Neue Sprechstunde der Vertrauenslehrer*innen

Ab sofort bietet das Team der Vertrauenslehrer*innen montags in der Mittagspause eine Sprechstunde in Raum 014 an. Weitere Informationen finden sich hier.

Maskenpflicht

20200417 Brameier Coronamaske

Liebe Schulgemeinde,

mit Wirkung vom 26.10.2020 gilt in NRW eine aktualisierte Fassung der Coronabetreuungsverordnung. Zentraler Punkt ist eine durchgängige Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) auf dem Schulgelände, im Gebäude und insbesondere auch wieder im Unterricht.

Mit der Allgemeinverfügung der Stadt Münster müssen nun mit Wirkung vom 23.11.2020 auch Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal durchgängig eine MNB tragen – auch wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. In Pausenzeiten darf beim Essen und Trinken nur dann auf die MNB verzichtet werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Idealerweise werden Speisen und Getränke an der frischen Luft eingenommen – oder in der ESSBAR an den ausgewiesenen Tischen.

Weiterlesen ...

Wechsel auf das Pascal-Gymnasium – Beratung und Information

20201020 Startinfo Titelseite

Sehr geehrte Eltern der Viertklässlerinnen und Viertklässler, liebe Mädchen und Jungen,

der Krisenstab der Stadt Münster hat aufgrund stark steigender CORONA-Infektionszahlen die Informationsveranstaltungen aller weiterführenden Schulen für das Anmeldeverfahren im Januar/Februar 2021 untersagt. Wir arbeiten gerade daran, Sie und euch mit unserem Gymnasium anderweitig bekannt zu machen. Darüber informieren wir in Kürze.

Ab sofort stehe ich zusätzlich für Einzelberatungen zur Verfügung. Termine für diese Beratungsgespräche können unter Tel. 0251 201370 über das Sekretariat verabredet werden.

Schon jetzt können wir Ihnen und euch die neue Startinfo zum Download zur Verfügung stellen. Damit geben wir allen, die sich für einen Wechsel zum Pascal-Gymnasium interessieren, die Möglichkeit, einen ersten Blick in unsere Schule zu werfen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ralf Brameier, Schulleiter

Anmeldung zur Jahrgangsstufe EF/Q1 (Oberstufe)

Alle diejenigen, die ihre bisherige Schullaufbahn bei uns in der gymnasialen Oberstufe (EF/Q1) fortsetzen möchten, bitten wir, einen Termin zur Einzelberatung zu vereinbaren. Dazu kontaktieren Sie bitte Frau Blaß-Terheyden und Herrn Kohle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und übermitteln auf diesem Wege insbesondere Ihre Kontaktdaten, damit wir zurückrufen und einen Termin verabreden können.

Weiterlesen ...

"Catering Heine" übernimmt den Mensabetrieb

Das Unternehmen "Catering Heine" wird ab dem Schuljahr 20/21 den Mensabetrieb am Pascal-Gymnasium übernehmen. Hier finden Sie den Elternbrief des Caterers, aus dem hervorgeht, wie Sie Ihr Kind registrieren und die Essensbestellung vornehmen, damit die Mittagsverpflegung reibungslos ablaufen kann.