Das Fremdsprachenlernen hat am Pascal-Gymnasium eine lange Tradition, die sich in dem seit 2007 verliehenen Titel „Europaschule“ wiederspiegelt. Viele Elemente tragen dazu bei, dass unsere Schüler*innen sich zu mehrsprachigen und interkulturell kompetenten jungen Erwachsenen entwickeln können.

Nimm 2 – Englisch und Französisch von Anfang an
Am Pascal-Gymnasium lernen alle Schüler*innen Englisch und Französisch ab der Klasse 5. Sie haben damit zwei Jahre länger Zeit als an anderen Schulen, die zweite Fremdsprache Französisch zu lernen.

Die f-Klasse – der deutsch-französisch bilinguale Bildungsgang
Am Pascal-Gymnasium gibt es neben dem „normalen“ gymnasialen Bildungsgang (e-Klasse) auch einen bilingualen Bildungsgang (f-Klasse), in dem Französisch eine besondere Bedeutung hat. Ab der 8. Klasse werden hier einige Fächer (Politik, Geschichte, Erdkunde) bilingual unterrichtet.

Auslandserfahrungen für alle
Am Pascal-Gymnasium fahren alle Schüler*innen bis zur zehnten Klasse mindestens zwei Mal im Klassenverband ins europäische Ausland, um die im Unterricht erworbenen Fremdsprachen vor Ort in der Begegnung mit den Muttersprachlern anzuwenden.
Darüber haben sie die Möglichkeit, an zahlreichen weiteren Fahrten und Austauschen teilzunehmen.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten der Fremdsprachen
„Sprache“ kommt von „sprechen“ – und das ist ein wichtiges Element des Fremdsprachenunterrichts am Pascal-Gymnasium. Von Anfang an spielt die Anwendung der gelernten Fremdsprachen eine wichtige Rolle, z.B. bei Projekten und bei vielfältigen Begegnungen mit Muttersprachlern.

Großes Sprachenangebot
Alle Schüler*innen am Pascal-Gymnasium lernen Englisch und Französisch. Darüber hinaus können sie auch Spanisch (ab Klasse 9 oder ab der Oberstufe), Latein (ab Klasse 9) oder Italienisch (ab der Oberstufe) lernen.

Bilingualer Unterricht in der Oberstufe
In der Oberstufe haben interessierte Schüler*innen die Möglichkeit, Geschichte und Sozialwissenschaften auf Englisch oder Französisch anzuwählen und damit die Fremdsprache auch in einem sachorientierten Kontext zu benutzen.

ACE und CDI – zwei besondere Fachräume
Das Activity Centre English (ACE) und das Centre de documentation et d’information (CDI) sind multimedial ausgestattete Räume, die neben verschiedenen Materialen auch viel Platz für entdeckendes Lernen, für Projektarbeit und für Bühnenerfahrung bieten.

Praktikum im Ausland
Auch der Bereich der Studien- und Berufsorientierung hat am Pascal-Gymnasium eine internationale Komponente. Insbesondere bei Praktika im Ausland können Schüler*innen wertvolle Erfahrungen machen und ihre Sprachkenntnisse verbessern.

Abi und mehr – Zertifikate und Abschlüsse
Während der Schulzeit und mit dem Abitur können Schüler*innen am Pascal-Gymnasium verschiedene Zertifikate und Abschlüsse erwerben, mit denen sie ihr besonderes Engagement im Bereich der Fremdsprachen nachweisen können.

Netzwerke und Kooperationspartner
Das Pascal-Gymnasium arbeitet in verschiedenen Netzwerken und mit unterschiedlichen Kooperationspartnern zusammen, um den Schüler*innen interessante Angebote im Bereich der Europaschule zu machen und um die Qualität des Unterrichts stetig weiterzuentwickeln.

Beratung und Information
Etwa die Hälfte der Lehrkräfte am Pascal-Gymnasium unterrichtet eine Fremdsprache. Sie alle engagieren sich in den verschiedenen Bereichen der Europaschule. Koordiniert wird diese Arbeit vom Fremdsprachen-Team, das Ansprechpartner ist für alle Fragen rund um das Fremdsprachenlernen, Austausche, Auslandsaufenthalte etc.:

Angela Voges (Fremdsprachenkoordination, Bilingualer Zweig, AbiBac)

Andrea Koziol (Europaschule, CertiLingua)

Eva Triebel (Bilingualer Zweig, Auslandspraktikum)

 

W I C H T I G

Neue Sprechstunde der Vertrauenslehrer*innen

Ab sofort bietet das Team der Vertrauenslehrer*innen montags in der Mittagspause eine Sprechstunde in Raum 014 an. Weitere Informationen finden sich hier.

Maskenpflicht

20200417 Brameier Coronamaske

Liebe Schulgemeinde,

mit Wirkung vom 26.10.2020 gilt in NRW eine aktualisierte Fassung der Coronabetreuungsverordnung. Zentraler Punkt ist eine durchgängige Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) auf dem Schulgelände, im Gebäude und insbesondere auch wieder im Unterricht.

Mit der Allgemeinverfügung der Stadt Münster müssen nun mit Wirkung vom 23.11.2020 auch Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal durchgängig eine MNB tragen – auch wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. In Pausenzeiten darf beim Essen und Trinken nur dann auf die MNB verzichtet werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Idealerweise werden Speisen und Getränke an der frischen Luft eingenommen – oder in der ESSBAR an den ausgewiesenen Tischen.

Weiterlesen ...

Wechsel auf das Pascal-Gymnasium – Beratung und Information

20201020 Startinfo Titelseite

Sehr geehrte Eltern der Viertklässlerinnen und Viertklässler, liebe Mädchen und Jungen,

der Krisenstab der Stadt Münster hat aufgrund stark steigender CORONA-Infektionszahlen die Informationsveranstaltungen aller weiterführenden Schulen für das Anmeldeverfahren im Januar/Februar 2021 untersagt. Wir arbeiten gerade daran, Sie und euch mit unserem Gymnasium anderweitig bekannt zu machen. Darüber informieren wir in Kürze.

Ab sofort stehe ich zusätzlich für Einzelberatungen zur Verfügung. Termine für diese Beratungsgespräche können unter Tel. 0251 201370 über das Sekretariat verabredet werden.

Schon jetzt können wir Ihnen und euch die neue Startinfo zum Download zur Verfügung stellen. Damit geben wir allen, die sich für einen Wechsel zum Pascal-Gymnasium interessieren, die Möglichkeit, einen ersten Blick in unsere Schule zu werfen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ralf Brameier, Schulleiter

Anmeldung zur Jahrgangsstufe EF/Q1 (Oberstufe)

Alle diejenigen, die ihre bisherige Schullaufbahn bei uns in der gymnasialen Oberstufe (EF/Q1) fortsetzen möchten, bitten wir, einen Termin zur Einzelberatung zu vereinbaren. Dazu kontaktieren Sie bitte Frau Blaß-Terheyden und Herrn Kohle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und übermitteln auf diesem Wege insbesondere Ihre Kontaktdaten, damit wir zurückrufen und einen Termin verabreden können.

Weiterlesen ...

"Catering Heine" übernimmt den Mensabetrieb

Das Unternehmen "Catering Heine" wird ab dem Schuljahr 20/21 den Mensabetrieb am Pascal-Gymnasium übernehmen. Hier finden Sie den Elternbrief des Caterers, aus dem hervorgeht, wie Sie Ihr Kind registrieren und die Essensbestellung vornehmen, damit die Mittagsverpflegung reibungslos ablaufen kann.