Europäisches und internationales Engagement spielen seit jeher eine große Rolle am Pascal-Gymnasium. Seit dem 9. Oktober 2007 ist die Schule als „Europaschule in Nordrhein-Westfalen“ zertifiziert. Grundlage dafür ist das breit gefächerte Angebot von insgesamt fünf Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Latein) und verschiedenen bilingualen Sachfächern wie Geschichte, Erdkunde, Politik und Sozialwissenschaften, die in Englisch und Französisch unterrichtet werden.
Mit vier weiteren Schulen in Aachen, Bochum, Bonn und Köln verfügt das Pascal über die längste Erfahrung im bilingualen deutsch-französischen Unterricht in Nordrhein-Westfalen.

Durch das "Nimm-Zwei-Modell" haben die Schüler und Schülerinnen am Pascal-Gymnasium von Beginn an Zugang zu den beiden Fremdsprachen Englisch und Französisch. Die jeweilige Schwerpunktsetzung erfolgt ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechend. Mit dem bilingualen deutsch-französischen Abitur, dem AbiBac und dem CertiLingua-Sprachzertifikat bietet das Pascal-Gymnasium Schulabschlüsse an, die für internationale und insbesondere französischsprachige Studien- und Ausbildungsgänge in besonderer Weise qualifizieren.

Das europäische Profil der Schule wird für die Schüler und Schülerinnen vor allem in den zahlreichen Austauschbegegnungen, internationalen Praktika und Projekten erfahrbar – diese teils obligatorischen, teils freiwilligen Programme schaffen die Voraussetzung, um praktische Erfahrungen im europäischen Ausland machen und internationale Kompetenzen erwerben zu können. Nicht zuletzt ist der europäische Gedanke auch als Querschnittsthema in den Schulcurricula vieler Fächer präsent.

Detaillierte Informationen zum Sprachenprofil des Pascal-Gymnasiums stehen auch zum Download bereit!

Logo Europaschule

W I C H T I G

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der Förderverein am Pascal-Gymnasium e.V. lädt ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung am kommenden Montag, 18.02.2019, um 18.00 Uhr im ACE. Die Einladung zur Sitzung finden Sie hier.

Informationsschreiben des Schulamtes - Sportmotorischer Test für die NRW-Sportschule

Hinweise Sportmotorischer Test

Sehr geehrte Eltern,

leider erreichen uns Nachrichten, dass seitens der Grundschulen die Informationen bzgl. einer Anmeldung ihres Kindes am Pascal-Gymnasium nicht vollständig und damit nicht korrekt an die Grundschuleltern weitergeleitet wurden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise, die auch vom Schulamt der Stadt Münster an die Grundschulen weitergegeben und veröffentlicht wurden:

Eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium Münster zur Jahrgangsstufe 5 kann unabhängig von der NRW-Sportschule erfolgen.

Seit Schuljahresbeginn haben in Münster viele Grundschulen an der KommSport-Testung (durchgeführt durch das Sportamt Münster) teilgenommen. Im Dezember 2018 gab es einen weiteren Testtermin, zu dem nochmal Viertklässler aus Münster und Umgebung eingeladen waren. Der Test ist durch das Land NRW vorgeschrieben, ist aber - egal ob erfolgreich absolviert oder nicht - keine Voraussetzung für eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium. 

Für die Aufnahme am Pascal-Gymnasium gelten - wie an allen anderen Gymnasien in Münster – bei einem Anmeldeüberhang, den es seit mehr als 20 Jahren am Pascal-Gymnasium nicht gegeben hat, die üblichen Kriterien des Auswahlverfahrens. Dieses Auswahlverfahren durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler, die am Pascal-Gymnasium angemeldet werden, auch wenn sie den Sportmotorischen Test NRW bestanden haben.

Die Anmeldung im Bereich der NRW-Sportschule ist vom Fremdsprachenprofil unabhängig, da alle Schülerinnen und Schüler nach erfolgter Aufnahme und entsprechender Beratung ein Fremdsprachenprofil wählen. Dabei muss entweder Französisch oder Englisch als Schwerpunktfremdsprache gewählt werden.

Da den Grundschuleltern in den meisten Fällen das Informationsschreiben des Schulamtes der Stadt Münster nicht weitergeleitet wurde, bieten wir es Ihnen zum Download an. Dort sind alle Informationen bzgl. der Anmeldung am Pascal-Gymnasium zusammengefasst.