Europäisches und internationales Engagement spielen seit jeher eine große Rolle am Pascal-Gymnasium. Seit dem 9. Oktober 2007 ist die Schule als „Europaschule in Nordrhein-Westfalen“ zertifiziert. Grundlage dafür ist das breit gefächerte Angebot von insgesamt fünf Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Latein) und verschiedenen bilingualen Sachfächern wie Geschichte, Erdkunde, Politik und Sozialwissenschaften, die in Englisch und Französisch unterrichtet werden.
Mit vier weiteren Schulen in Aachen, Bochum, Bonn und Köln verfügt das Pascal über die längste Erfahrung im bilingualen deutsch-französischen Unterricht in Nordrhein-Westfalen.

Durch das "Nimm-Zwei-Modell" haben die Schüler und Schülerinnen am Pascal-Gymnasium von Beginn an Zugang zu den beiden Fremdsprachen Englisch und Französisch. Die jeweilige Schwerpunktsetzung erfolgt ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechend. Mit dem bilingualen deutsch-französischen Abitur, dem AbiBac und dem CertiLingua-Sprachzertifikat bietet das Pascal-Gymnasium Schulabschlüsse an, die für internationale und insbesondere französischsprachige Studien- und Ausbildungsgänge in besonderer Weise qualifizieren.

Das europäische Profil der Schule wird für die Schüler und Schülerinnen vor allem in den zahlreichen Austauschbegegnungen, internationalen Praktika und Projekten erfahrbar – diese teils obligatorischen, teils freiwilligen Programme schaffen die Voraussetzung, um praktische Erfahrungen im europäischen Ausland machen und internationale Kompetenzen erwerben zu können. Nicht zuletzt ist der europäische Gedanke auch als Querschnittsthema in den Schulcurricula vieler Fächer präsent.

Detaillierte Informationen zum Sprachenprofil des Pascal-Gymnasiums stehen auch zum Download bereit!

Logo Europaschule

W I C H T I G

EMail-Kommunikation mit dem Pascal-Gymnasium

Liebe Eltern, hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass das Pascal-Gymnasium voraussichtlich ab dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 Elterninformationen, die nicht aus rechtlichen Gründen auf dem Postweg verschickt werden müssen, per Email zusenden wird. Dazu gab es bereits einen Elternbrief, nun haben wir auch eine Möglichkeit eingerichtet, online Ihre Daten in diesem Formular anzugeben und somit Ihr Einverständnis zu erklären, dass wir Ihre Emaildresse für das Versenden dieser Elterninformationen nutzen dürfen.