Auch in diesem Jahr war es ein wundervoller Abend, an dem alle Zuschauer und Zuhörerinnen musikalisch verwöhnt und wurden. Spätestens seit diesem Weihnachtskonzert sind wir dank der verschiedenen Chöre, Bläser-, Streichergruppen und des Band-Projekts in absoluter Weihnachtsstimmung! Hier die schönsten Impressionen - zwar nicht akustisch, aber immerhin optisch...

Der Schulchor unter der Leitung von Frau Esser sang Gabriella's Song und All I want for Christmas.

Die 6er Bläsergruppen unter der Leitung von Herrn Kiepe spielten Starsplitter Fanfare und We wish you a merry Christmas.

Der 5er/6er Chor unter der Leitung von Herrn Burba sang Stern über Betlehem und den Hallelujah-Kanon von Händel.

Die Streicher-AG, ebenfalls unter der Leitung von Herrn Burba, spielte die Bourrée aus der Wassermusik von Händel und Leise rieselt der Schnee.

Der Baustein Chor der 5. Klassen unter der Leitung von Frau Esser sangen Alles nur geklaut, Je ne parle pas français (und das, obwohl sie sehr wohl schon Französisch sprechen!) und den spanischen Klassiker Feliz Navidad.

Die 7er Bläsergruppen unter der Leitung von Frau Mulcahy gaben Frosty the Snowman und White Christmas zum Besten.

Die Klasse 9f sang, begleitet durch Herrn Zimmer, California Dreaming und spontan gemeinsam mit dem Baustein Chor der 6er Winter Wonderland - denn beide Gruppen hatten zufällig das gleiche Stück geprobt ... und gemeinsam klang es dann noch schöner!

Den fulminanten Abschluss bildete das Band-Projekt aus Brasscal, Diff 9 und der Pascal Band unter der Leitung von Frau Mulcahy und Herrn Kiepe mit Romeo and Juliet und The Name's Santa... Santa Claus.

Durch das Programm geführt wurde das Publikum auf sehr nette Art und Weise von Momo Fernholz und Julia Richter aus der Q1.

Nicht nur unser Schulleiter, Herr Brameier, hat den Abend offensichtlich genossen...

we all loved it!!!

 Text und Bilder: EW

 

W I C H T I G

Informationsschreiben des Schulamtes - Sportmotorischer Test für die NRW-Sportschule

Hinweise Sportmotorischer Test

Sehr geehrte Eltern,

leider erreichen uns Nachrichten, dass seitens der Grundschulen die Informationen bzgl. einer Anmeldung ihres Kindes am Pascal-Gymnasium nicht vollständig und damit nicht korrekt an die Grundschuleltern weitergeleitet wurden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise, die auch vom Schulamt der Stadt Münster an die Grundschulen weitergegeben und veröffentlicht wurden:

Eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium Münster zur Jahrgangsstufe 5 kann unabhängig von der NRW-Sportschule erfolgen.

Seit Schuljahresbeginn haben in Münster viele Grundschulen an der KommSport-Testung (durchgeführt durch das Sportamt Münster) teilgenommen. Im Dezember 2018 gab es einen weiteren Testtermin, zu dem nochmal Viertklässler aus Münster und Umgebung eingeladen waren. Der Test ist durch das Land NRW vorgeschrieben, ist aber - egal ob erfolgreich absolviert oder nicht - keine Voraussetzung für eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium. 

Für die Aufnahme am Pascal-Gymnasium gelten - wie an allen anderen Gymnasien in Münster – bei einem Anmeldeüberhang, den es seit mehr als 20 Jahren am Pascal-Gymnasium nicht gegeben hat, die üblichen Kriterien des Auswahlverfahrens. Dieses Auswahlverfahren durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler, die am Pascal-Gymnasium angemeldet werden, auch wenn sie den Sportmotorischen Test NRW bestanden haben.

Die Anmeldung im Bereich der NRW-Sportschule ist vom Fremdsprachenprofil unabhängig, da alle Schülerinnen und Schüler nach erfolgter Aufnahme und entsprechender Beratung ein Fremdsprachenprofil wählen. Dabei muss entweder Französisch oder Englisch als Schwerpunktfremdsprache gewählt werden.

Da den Grundschuleltern in den meisten Fällen das Informationsschreiben des Schulamtes der Stadt Münster nicht weitergeleitet wurde, bieten wir es Ihnen zum Download an. Dort sind alle Informationen bzgl. der Anmeldung am Pascal-Gymnasium zusammengefasst.