Eine Woche ohne Unterricht, aber mit vielen verschiedenen Lernorten und –inhalten! So sieht die Woche vor den Herbstferien dieses Jahr am Pascal-Gymnasium aus. Fast alle Fahrten werden in dieser Woche gebündelt – und wer in Münster bleibt, erlebt verschiedene Projekte.

Während die Jahrgangsstufe 5 einen Tag lang in Ibbenbüren wandert und sich ansonsten mit der Handhabung von Computern, dem Konzept einer „Schule mit Courage“ und Rechtschreibung beschäftigt, erleben die 6er eine Klassenfahrt nach Nottuln und die Jahrgangsstufe 7 unternimmt ihre erste Fahrt ins Ausland, je nach sprachlichem Schwerpunkt nach Frankreich oder England. Die Neuner erleben Europa in Brüssel, die Lateinschüler*innen wandeln auf Cäsars Spuren in Rom und die Leistungskurse der Q2 machen ihre Studienfahrt an unterschiedlichste Orte, wie z.B. Lübeck, London oder Granada.

Aber auch der Blick auf Münster verändert sich für die „Daheimgebliebenen“ durch vielfältige Projekte. Besonders spektakulär ist sicherlich der Start eines Wetterballons in die Stratosphäre – ein Angebot für die Q1 von „Stratoflights“, das von der Regionaldirektion für Arbeit NRW über das zdi Zentrum Münster finanziert wird.

 

Ungewohnte Einblicke und Erfahrungen machen auch die Achtklässler bei einem Besuch in der LWL-Klinik zur Suchtprävention oder beim selbstständigen Kochen eines gesunden und zugleich leckeren Menüs im Haus der Familie.

Ermöglicht werden die Projekte durch finanzielle Unterstützung zum Beispiel vom Superbiomarkt und durch Angebote kostenloser Workshops anderer außerschulischer Organisationen. So informiert Azubi-me die Jahrgangsstufe EF über Ausbildungsberufe und duales Studium, SCHLAU NRW klärt über Homophobie auf und die Barmer Ersatzkasse organisiert ein Assessment-Center-Training.

W I C H T I G

Schulplaner 2019/2020 – leider ausverkauft

20190618 Schulplaner

Projektwoche 2019

Die Liste der wählbaren Projekte findet ihr hier.