Am Ende des Schuljahres fand die ersehnte Aufführung des Theater-Bausteins 6 unter der Leitung von Marlies Blaß-Terheyden statt. Mit viel Phantasie und Spielfreude inszenierte die Gruppe eine Kriminal-geschichte um Erpressung, Diebstahl, Bilderfälschung, Kidnapping und Familiendramen - wobei aber keinesfalls die Teezeit nebst eigens für die Inszenierung gebackener Torte zu kurz kommen durfte!

Wie im richtigen Krimi gab es die Bösen und die Guten und natürlich auch die, die irgendwie dazwischen stehen. Die Zuschauer der fünften und sechsten Klassen amüsierten sich besonders über die Lebensweisheiten und Weltansichten dreier alter Damen aus dem Adel und deren Umgang mit ihren Enkelkindern und den Angestellten. Das gestohlene Bild „Der Distelfink“ war letztendlich lediglich eine Fälschung, so dass am Schluss die Diebe leer ausgingen und alle Turbulenzen im Haus ein glückliches Ende fanden: Ende gut – alles gut!

Ein großer Dank geht an alle Schauspielerinnen und Schauspieler, die die Aufführung mit Bravour und Engagement bewerkstelligt haben!

W I C H T I G

Betriebspraktikum der 9er - Dateneingabe

Bitte folgt diesem Link zur Eingabe der Daten!