Auch in diesem Jahr gibt es am Pascal-Gymnasiums doppelten Grund zur Freude: 19 Abiturientinnen und Abiturienten bekommen neben dem deutschen Abiturzeugnis auch das französische Baccalauréat. Im Rahmen des AbiBac-Profils der Schule haben sie jetzt erfolgreich die letzten Prüfungen für den deutsch-französischen Doppel-Abschluss abgelegt.

Hierauf haben sie sich in den drei Jahren der Oberstufe intensiv vorbereitet. Die Kandidaten belegten den Leistungskurs Französisch und beschäftigten sich über den normalen Unterricht hinaus verstärkt mit französischer Literatur. Daneben fand auch der Geschichts- und Sozialwissenschafts-Unterricht in der Arbeitssprache Französisch statt. Und schließlich konnten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Austausches mit der Partnerschule Lycée Saint Charles in Marseille ihre Sprach- und v.a. ihre interkulturellen Kenntnisse weiter vertiefen.

Zum Abschluss stellten sich die AbiBac-Kandidaten einer zusätzlichen mündlichen Prüfung, für die eigens eine Prüferin aus Frankreich gereist war, die – neben einer Fachvertreterin der Bezirksregierung – den Prüfungsvorsitz übernahm.

Im Rahmen einer Feierstunde nach allen Prüfungen konnten die Abiturientinnen und Abiturienten jetzt ihre französischen Zeugnisse in Empfang nehmen. Elodie Gay, die französische Prüferin, zeigte sich beeindruckt von den gründlichen Kenntnissen der Abiturienten und gratulierte vor allem zum hohen Sprachniveau, das über die Jahre erworben wurde.

Wir gratulieren den Abiturientinnen und Abiturienten zu ihrem französischen Abschluss! Félicitations!

vordere Reihe v.l.n.r.:

Schulleiter Herr Brameier; Marie-Christine Pöttgen; Felix Konerding; Merle Janßen; Larbi Alma; Milena Dübbers; Johanna Schertel; Franca Strotmann; Charlotte Scheufens

hintere Reihe v.l.n.r.:

Frau Dr. Esch-Wermeling; Herr Plettendorff; Julia Engmann; Luisa Mai, Anna Freriks; Pascal Sonak; Emma Stegat; Frau Lüdiger; Caja Sühlsen; Nikolaus Knubel; Astrid Bonse; Jule Weweler; Jule Karrmann; Herr Pröbsting; Amelie Sandmann, Madame Gay; Frau Brakel