20190310 Bili Kreativtag BO

Die französische Welt auf andere Art und Weise entdecken, dies durften die Schülerinnen und Schüler der 9f in Begleitung ihrer Lehrerinnen Lena Fernholz und Eva Triebel beim Kreativtag der Hildegardis-Schule in Bochum, wo sich die vier bilingualen Netzwerkschulen aus Hamm, Dortmund, Münster und Bochum trafen.

In verschiedenen Ateliers konnten die Schülerinnen und Schüler des bilingualen deutsch-französischen Zweigs ihren Interessen nachgehen und so zum Beispiel unter Anleitung des belgischen Karikaturisten Jean-Philippe Legrand selbst Zeichnungen zum politischen Tagesgeschehen anfertigen, zu französischem Hip-Hop tanzen oder auch auf der großen Aulabühne Theaterspielen. Andere bereiteten kleine Köstlichkeiten aus der „cuisine francçaise“ vor. Ein weiteres Highlight war sicherlich auch der Besuch des Ruhrstadions, sowie ein Treffen mit dem Mannschaftskapitän des VfL-Bochums Anthony Losilla, der den sportinteressierten Schülerinnen und Schülern des „Atelier Foot“ viele Fragen beantwortete und sie mit Freikarten für das kommende Heimspiel überraschte. „Das war ein schöner und erlebnisreicher Tag mit vielen französischen Erfahrungen“, resümierte Maja Müller aus der 9f am Ende des rundum gelungen Kreativtages.