20161122 Pilar 01 HP

Pilar Acero ist 22 Jahre alt, kommt aus Kolumbien – und macht aktuell ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei „Adveniat“ in Essen. In dieser Woche kam Pilar Acero in Begleitung eines ehrenamtlichen Betreuers von Adveniat ans Pascal-Gymnasium, um vor 35 Schülerinnen und Schüler aus der Q1 und Q2, die seit der Jahrgangsstufe 8 beziehungsweise 10 Spanisch lernen, ein Vortrag über ihr Heimatland Kolumbien zu halten – natürlich ausschließlich auf Spanisch.

Schwerpunktmäßig sprach sie über das Thema Kinderarmut, das in vielen Ländern Lateinamerikas nach wie vor ein großes Problem ist.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die jungen Spanischschüler die Möglichkeit Fragen zu stellen. Dabei interessierten sich die Schülerinnern und Schüler sich nicht nur politische Themen rund um die aktuelle Annäherung zwischen Regierung und FARC-Rebellen, sondern auch für Pilars persönliche Lebensbedingungen und dafür, wie ihr ihr Aufenthalt in Deutschland gefällt.

20161122 Pilar 02 HP

Auch die Spanischlehrerinnen Cornelia Geißler und Eva-Christina Esser waren angetan von dem Besuch: „Nie können Eindrücke aus Lateinamerika so vermittelt werden wie von einem Einheimischen“.

W I C H T I G

IServ am Pascal-Gymnasium

Es ist soweit: Das pädagogische Netz am Pascal-Gymnasium wurde durch die Citeq erneuert. Dabei wurde nicht nur die Hardware, sondern auch die Software in der Schule ausgetauscht. Das System, das dann auf allen pädagogischen Computern installiert wird, nennt sich IServ.

WICHTIG: Die Vertretungspläne sind nur noch über IServ einsehbar! Entweder über die APP oder unter https://pascal.ms.de.

Weiterlesen ...

EMail-Kommunikation mit dem Pascal-Gymnasium

Liebe Eltern, hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass das Pascal-Gymnasium seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 Elterninformationen, die nicht aus rechtlichen Gründen auf dem Postweg verschickt werden müssen, per Email versendet. Dazu gab es bereits einen Elternbrief, wir haben für Sie aber auch eine Möglichkeit eingerichtet, online Ihre Daten in diesem Formular anzugeben und somit Ihr Einverständnis zu erklären, dass wir Ihre Emaildresse für das Versenden dieser Elterninformationen nutzen dürfen.