20181214 Mathematikolympiade

Mit einem ungewöhnlich großen Aufgebot war das Pascal-Gymnasium bei der Siegerehrung der 58. Mathematik-Olympiade vertreten, die in der Mensa des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums stattfand. 304 Mädchen und Jungen zwischen 10 und 18 Jahren hatten an einem Samstag im November knifflige Aufgaben gelöst. 60 Schüler*innen aus Münster davon schnitten so gut ab, dass sie einen ersten, zweiten oder dritten Preis errangen.

Unter den 60 Schüler*innen befanden sich sechs Pascaler*innen, die drei zweite und drei dritte Plätze erringen konnten. Zur Siegerehrung begleitet wurden die eifrigen Mathematiker*innen (Timm Broscheit (5e1), Ida Boldt (5f), Finley Schleutker (5f), Theodor Schrandt (6f), Max Viegener (7e1) und Florian Hartl (7f)) von Schulleiter Ralf Brameier und Erprobungsstufenleiterin Maria Radau. Beide unterrichten selber Mathematik und waren mächtig stolz auf "ihre" Schützlinge. Die erhielten aus der Hand von ihrem Schulleiter eine Urkunde und von Regionalkoordinatorin Julia Westhues ein hübsch verpacktes Spiel überreicht.
Das insgesamt sehr erfreuliche Ergebnis sollte ein Motivationsschub für die nächste Mathematik-Olympiade sein.

W I C H T I G

USC Münster spendet Original-Spielball und Trikot mit allen Unterschriften der aktuellen Saison für den Soli-Nachmittag

20190503 USC Spende T Shirt

Dass das Pascal-Gymnasium als NRW-Sportschule und der USC Münster als Verein in der 1. Volleyball-Bundesliga Frauen kooperieren, ist weit über die Grenzen Münsters hinaus bekannt. Dies zeigte sich nicht nur zuletzt durch die Teilnahme der NRW-Sportschule an den Weltmeisterschaften der Schulen in Tschechien, bei denen das Pascal-Gymnasium im Juni 2018 einen hervorragenden 2. Platz belegte.

Weiterlesen ...

Projektwoche 2019

Hier ist der Link zur Anmeldung eines Projekts!

Lehrer melden ihr Projekt bitte hier an!