Wer hat schon einmal gesehen, wie eine Batterie sich selbstständig durch eine lange Drahtspirale bewegt? Und wie ein Wasserstoffballon in Flammen aufgeht? Oder wie eine Flüssigkeit durch Schütteln ihre Farbe ändert? - Etwa 50 Pascal-Schülerinnen*innen können eine oder mehrere dieser Fragen bejahen, denn sie waren regelmäßige Zuschauer beim „Versuch der Woche“.

Bei diesem zeigten Lehrer*innen Versuche, die im Alltag und Lehrplan oft zu kurz kommen, aber Interesse wecken und den Blick für die Phänomene der Umwelt öffnen. Aber nicht nur Lehrer*innen! 2 Versuche wurden dieses Jahr von Schüler*innen aus der Mittelstufe vorbereitet und präsentiert.

Wer regelmäßig da war, bekam einen Stempel auf die Sammelkarte und konnte bei der Abschlussveranstaltung an einer Verlosung teilnehmen. Dieses Jahr gab es Bücher, Zauberstifte, Versuchskärtchen und als Hauptpreise Experimentierkästen zu gewinnen. Insgesamt 8 Schüler*innen der Klassen 5 und 6 konnten sich über ihr Losglück freuen. Die Preise wurden ausgelost und überreicht vom Schulleiter Herrn Brameier (s.u. rechts) und Physiklehrer Daniel Schulz (s.u. links), der das Projekt am Pascal betreut.

Ein großer Dank gilt auch den Lehrkräften der Fachbereiche Chemie und Physik, die durch ihr wöchentliches Engagement den „Versuch der Woche“ möglich machten sowie dem Förderverein, der das Projekt finanziell unterstützt! Und so freuen sich alle Beteiligten auf eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr.

W I C H T I G

Informationsschreiben des Schulamtes - Sportmotorischer Test für die NRW-Sportschule

Hinweise Sportmotorischer Test

Sehr geehrte Eltern,

leider erreichen uns Nachrichten, dass seitens der Grundschulen die Informationen bzgl. einer Anmeldung ihres Kindes am Pascal-Gymnasium nicht vollständig und damit nicht korrekt an die Grundschuleltern weitergeleitet wurden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise, die auch vom Schulamt der Stadt Münster an die Grundschulen weitergegeben und veröffentlicht wurden:

Eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium Münster zur Jahrgangsstufe 5 kann unabhängig von der NRW-Sportschule erfolgen.

Seit Schuljahresbeginn haben in Münster viele Grundschulen an der KommSport-Testung (durchgeführt durch das Sportamt Münster) teilgenommen. Im Dezember 2018 gab es einen weiteren Testtermin, zu dem nochmal Viertklässler aus Münster und Umgebung eingeladen waren. Der Test ist durch das Land NRW vorgeschrieben, ist aber - egal ob erfolgreich absolviert oder nicht - keine Voraussetzung für eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium. 

Für die Aufnahme am Pascal-Gymnasium gelten - wie an allen anderen Gymnasien in Münster – bei einem Anmeldeüberhang, den es seit mehr als 20 Jahren am Pascal-Gymnasium nicht gegeben hat, die üblichen Kriterien des Auswahlverfahrens. Dieses Auswahlverfahren durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler, die am Pascal-Gymnasium angemeldet werden, auch wenn sie den Sportmotorischen Test NRW bestanden haben.

Die Anmeldung im Bereich der NRW-Sportschule ist vom Fremdsprachenprofil unabhängig, da alle Schülerinnen und Schüler nach erfolgter Aufnahme und entsprechender Beratung ein Fremdsprachenprofil wählen. Dabei muss entweder Französisch oder Englisch als Schwerpunktfremdsprache gewählt werden.

Da den Grundschuleltern in den meisten Fällen das Informationsschreiben des Schulamtes der Stadt Münster nicht weitergeleitet wurde, bieten wir es Ihnen zum Download an. Dort sind alle Informationen bzgl. der Anmeldung am Pascal-Gymnasium zusammengefasst.