… und gewinnt damit den 1. Platz in Geo- und Raum-wissenschaften beim Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“.

„2018AM4“ ist ein Asteroid, der bislang unbeachtet die Sonne umkreiste. Jetzt wurde er von Levin Belli aus der Klasse 9e1 entdeckt. Der Gesteinsbrocken hat, soweit man bis heute abschätzen kann, immerhin einen Durchmesser von knapp 2 Kilometern und benötigt gut 5 Jahre für einen Umlauf. Mit einem Sonnenabstand von 450 000 000 km ist er etwa dreimal so weit von der Sonne entfernt wie der Erde und damit Bestandteil des Asteroidengürtels zwischen Mars und Jupiter. Für die Erde stellt er keine Gefahr dar.

2018AM4 01

Am 6. Januar entdeckte Levin 2018AM4 (siehe gif-Animation oben) zum ersten Mal auf Bildern des 2-Meter Faulkes-Teleskop auf dem Mount Haleakala der Südseeinsel Hawaii. Bis zum 19. Januar konnte er das Objekt in sieben Nächten als einen kleinen bewegten Punkt verfolgen. Dazu musste er Münster nicht verlassen. Die Arbeitsgruppe „Astronomy and internet in Münster“ (AiM) am Pascal-Gymnasium kann auf die Faulkes-Teleskope (Bild s.u.) über das Internet zugreifen und die entstandenen Bilder zur Auswertung herunterladen.

Am 21. Januar wurde Levins Entdeckung durch den Rundbrief MPEC 2018-B81 des Minor Panet Centres (MPC) am Smithsonian Astrophysical Observatory in Cambridge/USA anerkannt und der Asteroid erhielt den wissenschaftlichen Namen 2018AM4 (K18A04M). Damit kann sich jeder Astronom auf der Welt die aktuelle Position dieses Himmelskörpers in den eigenen Aufnahmen einzeichnen lassen; das erleichtert die weitere Beobachtung des Asteroiden ungemein.

Schließlich wurde Levins Erfolg in der vergangenen Woche auch noch durch einen 1. Platz im Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“ belohnt. Am 4. und 5. Mai wird Levin seinen Asteroiden beim Landeswettbewerb im Essener Haus der Technik vorstellen. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg!

W I C H T I G

Schulplaner ausverkauft

20180620 Schulplaner ausverkauft

Leider sind die Schulplaner für das neue Schuljahr 2018/2019 bereits restlos ausverkauft, eine Nachbestellung von Einzelexemplaren ist nicht möglich. Der Vorverkauf für das übernächste Schuljahr startet im Dezember, Informationen per Elternbrief folgen im Herbst.

Projektwoche 2018

Die Liste der verfügbaren Projekte kann hier angesehen werden.

IServ am Pascal-Gymnasium

Es ist soweit: Das pädagogische Netz am Pascal-Gymnasium wurde durch die Citeq erneuert. Dabei wurde nicht nur die Hardware, sondern auch die Software in der Schule ausgetauscht. Das System, das dann auf allen pädagogischen Computern installiert wird, nennt sich IServ.

Um das neue IServ-System von zu Hause, mobil oder in der Schule nutzen zu können, erhält jede Schülerin und jeder Schüler einen neuen Benutzernamen (Wichtig dabei: der Benutzername muss klein geschrieben werden!), aus dem erstens eine eigenständige (schulische) EMail-Adresse entsteht und mit dem sich zweitens die Schülerinnen und Schüler in das System in der Schule oder über die IServ-App einloggen können. Über das IServ-System wird in Zukunft auch der Online-Vertretungsplan des Pascal-Gymnasiums verfügbar sein.

Anmeldeseite: https://pascal.ms.de

Download der IServ-App: https://iserv.eu/downloads/app/

WICHTIG: Die Vertretungspläne sind nur noch über IServ einsehbar! Entweder über die APP oder unter https://pascal.ms.de.

Weiterlesen ...

EMail-Kommunikation mit dem Pascal-Gymnasium

Liebe Eltern, hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass das Pascal-Gymnasium seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 Elterninformationen, die nicht aus rechtlichen Gründen auf dem Postweg verschickt werden müssen, per Email versendet. Dazu gab es bereits einen Elternbrief, wir haben für Sie aber auch eine Möglichkeit eingerichtet, online Ihre Daten in diesem Formular anzugeben und somit Ihr Einverständnis zu erklären, dass wir Ihre Emaildresse für das Versenden dieser Elterninformationen nutzen dürfen.