Das Thema Röntgenstrahlung ist abiturrelevant und ein wichtiger Baustein zur experimentellen Erschließung der Quantenelektrodynamik. Röntgengeräte für die Schule sind allerdings teuer und sicherheitsrelevant. Daher gibt es an Münsteraner Schulen kaum solche Übungsgeräte. Das Pascal-Gymnasium besitzt jedoch ein neues, sehr modernes solches Gerät. Weil die Mittel, die die Stadt Münster für die naturwissenschaftliche Ausstattung ihrer Schulen bereitstellt, eher begrenzt sind, ließ sich diese Anschaffung aber natürlich nur mit Hilfe von großzügigen Sponsoren realisieren.

Über die Anschaffung freuen sich jetzt auch die Schülerinnen und Schüler des Schillergymnasiums, die gleich zwei Mal mit ihrem Leistungskurs Physik der Q2 das Pascal-Gymnasium besuchten, um wichtige Experimente für ihr Abitur an dem Röntgengerät selber durchzuführen. Ihr Lehrer Jan Jülich ist begeistert und freut sich über die gelungene Kooperation zwischen Schiller und Pascal: "Ein tolles Gerät, das den Schülerinnen und Schülern viele Experimente zur Röntgenstrahlung bietet und auch sehr gute Messwerte liefert. Toll, dass die Schülerinnen und Schüler zu diesem spannenden Thema Versuche durchführen konnten."

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern des Schillergymnasiums viel Erfolg bei ihrem Abitur.

W I C H T I G

IServ am Pascal-Gymnasium

Es ist soweit: Das pädagogische Netz am Pascal-Gymnasium wurde durch die Citeq erneuert. Dabei wurde nicht nur die Hardware, sondern auch die Software in der Schule ausgetauscht. Das System, das dann auf allen pädagogischen Computern installiert wird, nennt sich IServ.

WICHTIG: Die Vertretungspläne sind nur noch über IServ einsehbar! Entweder über die APP oder unter https://pascal.ms.de.

Weiterlesen ...

EMail-Kommunikation mit dem Pascal-Gymnasium

Liebe Eltern, hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass das Pascal-Gymnasium seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 Elterninformationen, die nicht aus rechtlichen Gründen auf dem Postweg verschickt werden müssen, per Email versendet. Dazu gab es bereits einen Elternbrief, wir haben für Sie aber auch eine Möglichkeit eingerichtet, online Ihre Daten in diesem Formular anzugeben und somit Ihr Einverständnis zu erklären, dass wir Ihre Emaildresse für das Versenden dieser Elterninformationen nutzen dürfen.