Eine Woche lang arbeiteten 21 Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an der RWTH Aachen mit Hilfe mathematischer Modellierung an einem realen Problem aus der Wirtschaft. Mit dabei war Kjartan Strumann aus der Q1 (auf dem Bild 2. Reihe, 3. v. r.)

Die MINT-EC-Schülerinnen und -Schüler aus ganz Deutschland mussten in Aachen tüfteln was das Zeug hielt. In mehreren Gruppen wurden unterschiedliche Aufgaben bearbeitet und Lösungen gefunden. Ziel war es, die Grundlagen der mathematischen Modellierung anhand von praktischen Beispielen zu erlernen – unterstützt von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Bei der Abschlussveranstaltung in der RWTH Aachen wurden die Ergebnisse dann vor einem großen Publikum präsentiert.

Hier ein Auszug aus dem Bericht von Kjartan:

Die Aufgabe unserer Gruppe bestand darin, den Linienverkehr von Utrecht zu analysieren und zu optimieren. Zunächst standen wir fünf Gruppenmitglieder alle vor dem gleichen Problem: Anders als in der Schule, erhielten wir keine konkrete Aufgabe, sondern lediglich einen riesigen Datensatz, der aus mehr als 900 Millionen verschiedenen Daten bestand. Wir konnten z. B. einsehen, wo sich in jeder Sekunde jeder Linienbus genau befand, wie schnell dieser in welchem Gang fuhr, ob die Kupplung betätigt wurde usw. Wir entschieden uns, die Daten darauf zu analysieren, wo welche Busse zu welcher Tageszeit und an welchem Wochentag häufig anhalten müssen. Ausgehend von den verfügbaren Daten konnten wir Hotspots erkennen und ein Optimierungsverfahren starten, damit ein Bus schneller durch die Stadt kommen kann. Diese Zeitersparnis soll Busse für PKW-Fahrer attraktiver machen und kann somit zur einer Entlastung des Straßennetzes von Utrecht und einer verbesserten Umweltbilanz führen.

Die Arbeit an diesem Projekt war weitaus komplexer als vorher gedacht und wir mussten regelmäßig von morgens bis nachts arbeiten. Trotzdem hat es sich sehr gelohnt – nicht zuletzt, weil unsere Lösung dem Auftragsteller, der Firma IVU, sehr gefallen hat und wir auch über mögliche Angebote der Firma ins Gespräch gekommen sind. 

W I C H T I G

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der Förderverein am Pascal-Gymnasium e.V. lädt ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung am kommenden Montag, 18.02.2019, um 18.00 Uhr im ACE. Die Einladung zur Sitzung finden Sie hier.

Informationsschreiben des Schulamtes - Sportmotorischer Test für die NRW-Sportschule

Hinweise Sportmotorischer Test

Sehr geehrte Eltern,

leider erreichen uns Nachrichten, dass seitens der Grundschulen die Informationen bzgl. einer Anmeldung ihres Kindes am Pascal-Gymnasium nicht vollständig und damit nicht korrekt an die Grundschuleltern weitergeleitet wurden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise, die auch vom Schulamt der Stadt Münster an die Grundschulen weitergegeben und veröffentlicht wurden:

Eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium Münster zur Jahrgangsstufe 5 kann unabhängig von der NRW-Sportschule erfolgen.

Seit Schuljahresbeginn haben in Münster viele Grundschulen an der KommSport-Testung (durchgeführt durch das Sportamt Münster) teilgenommen. Im Dezember 2018 gab es einen weiteren Testtermin, zu dem nochmal Viertklässler aus Münster und Umgebung eingeladen waren. Der Test ist durch das Land NRW vorgeschrieben, ist aber - egal ob erfolgreich absolviert oder nicht - keine Voraussetzung für eine Anmeldung am Pascal-Gymnasium. 

Für die Aufnahme am Pascal-Gymnasium gelten - wie an allen anderen Gymnasien in Münster – bei einem Anmeldeüberhang, den es seit mehr als 20 Jahren am Pascal-Gymnasium nicht gegeben hat, die üblichen Kriterien des Auswahlverfahrens. Dieses Auswahlverfahren durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler, die am Pascal-Gymnasium angemeldet werden, auch wenn sie den Sportmotorischen Test NRW bestanden haben.

Die Anmeldung im Bereich der NRW-Sportschule ist vom Fremdsprachenprofil unabhängig, da alle Schülerinnen und Schüler nach erfolgter Aufnahme und entsprechender Beratung ein Fremdsprachenprofil wählen. Dabei muss entweder Französisch oder Englisch als Schwerpunktfremdsprache gewählt werden.

Da den Grundschuleltern in den meisten Fällen das Informationsschreiben des Schulamtes der Stadt Münster nicht weitergeleitet wurde, bieten wir es Ihnen zum Download an. Dort sind alle Informationen bzgl. der Anmeldung am Pascal-Gymnasium zusammengefasst.