20160630 PJK Q1 HP

Mit einer öffentlichen Präsentation ihrer Projektarbeiten haben Luca Theile, Lukas Kollmer und Konstantin Baune (v.l.) ihren Projektkurs „Selberdenken“ erfolgreich abgeschlossen. Schwerpunkte ihrer Arbeiten waren die Erkennung von Objekten mit Hilfe von Ultraschall, der Nachweis von Aluminium in Kaffee und die Schwingungen fester Körper.

"Selberdenken!" ist ein einjähriger Projektkurs, in dem Schülerinnen und Schüler der Q1 aktiv und lebensweltbezogen die aktuelle Forschung kennen lernen, sich selbst als Wissenschaftler/-in erleben sowie durch experimentbasierte, eigene Forschung ein tiefes, nachhaltiges Verständnis für die Naturwissenschaften und deren Denk- und Arbeitsweise erlangen.
In Kooperation mit dem außerschulischen Lernort der Universität Münster "MExLab Physik" werden hier auf Basis der Referenzfächer Physik und Religion aktuelle Technologien, sowie tiefgehende, historisch verwurzelte Grundlagenphysik aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, experimentell untersucht und kritisch hinterfragt.
Wir danken der Projektleiterin Frau Jessica Twardon vom MExLab für ihr Engagement.