20171111 Jubilaumsparty 2

Rund tausend Ehemalige, Eltern und Lehrer des Pascal-Gymnasiums haben am Samstag im Speicher das Jubiläumsjahr mit einer großen Party ausklingen lassen – ein würdiger Abschluss eines ereignisreichen Jahres.

Pinkfarbene Ballons mit Jahreszahlen wiesen den Ankommenden den Weg zu ihren Abiturjahrgängen, eine gute Orientierungshilfe nach all den Jahren, in denen sich der ein oder andere Klassenkamerad doch äußerlich sehr verändert hatte.

20171111 Jubilaumsparty 02

Dass die alten Bande aber noch gut funktionierten, ließ sich unschwer erkennen: Überall wurde umarmt, gelacht und geredet. Schulleiter Ralf Brameier begrüßte pünktlich um acht die Gäste und eröffnete den Schlusspunkt des Jubiläumsjahres: “Hinter uns liegt ein Jahr voller schöner Ereignisse für unsere Schule: Nach Pascal au Ciné, der Shakespeare Lecture, dem Schulfest und dem Sternmarsch wird es jetzt Zeit, dass auch Sie als Ehemalige und Eltern Gelegenheit haben, Ihre Schule und Ihr Wiedersehen zu feiern!” Das Organisationsteam, bestehend aus Holger Hofmann, Kathrin Hohmeister, Marion Gierse, Ute Junker, Andrea Kuleßa, Silvia Merßmann, Stefan Nitsche, Ulrike Orschel und Gwenn Péresse, wurde mit Blumensträußen bedacht. “Wir freuen uns, dass sich die lange Planung gelohnt hat, die Stimmung ist super!”, so das Team, das seit etwa einem Jahr auf diesen Abend hingearbeitet hatte. Auch für ein Rahmenprogramm war gesorgt: Die Chanson-AG eröffnete mit "Cette année-la", es folgten Hits "Imagine", "Wind of Change", "Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann", "Forever Young” und "Je joue de la musique”, die bei so manch einem Erinnerungen an die eigene Schulzeit (und auch an die eigenen Zeit in der Chanson-AG) wach werden ließen.

20171111 Jubilaumsparty 03

Auch über 900 Fotos, die in Dauerschleife an eine Wand projeziert wurden, lieferten immer wieder Anlass für das ein oder andere “Weißt Du noch…?”, auch die Festschriften brachten beim Durchblättern Erinnerungen an längst Vergessenes zutage. Bis in die Morgenstunden wurde getanzt, geklönt und gelacht.

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren der gelungenen diversen Veranstaltungen zu Jubiläumsjahr – auf die nächsten 50 Jahre!

W I C H T I G

Die neuen Schulplaner sind da!

20180614 Schulplaner

Die Schulplaner für das kommende Schuljahr 2018/2019 sind angekommen und werden in den nächsten Tagen in den Klassen verteilt. Wichtig: Ab sofort können die aktuellen Planer nicht mehr per Überweisungen sondern nur noch gegen Barzahlung von 5€ erworben werden. Der freie Verkauf der Restexemplare startet am Mittwoch, 20.06.2018, jeweils in den großen Pausen in Raum 122 (solange der Vorrat reicht).

Projektwoche 2018

Die Liste der verfügbaren Projekte kann hier angesehen werden.

IServ am Pascal-Gymnasium

Es ist soweit: Das pädagogische Netz am Pascal-Gymnasium wurde durch die Citeq erneuert. Dabei wurde nicht nur die Hardware, sondern auch die Software in der Schule ausgetauscht. Das System, das dann auf allen pädagogischen Computern installiert wird, nennt sich IServ.

Um das neue IServ-System von zu Hause, mobil oder in der Schule nutzen zu können, erhält jede Schülerin und jeder Schüler einen neuen Benutzernamen (Wichtig dabei: der Benutzername muss klein geschrieben werden!), aus dem erstens eine eigenständige (schulische) EMail-Adresse entsteht und mit dem sich zweitens die Schülerinnen und Schüler in das System in der Schule oder über die IServ-App einloggen können. Über das IServ-System wird in Zukunft auch der Online-Vertretungsplan des Pascal-Gymnasiums verfügbar sein.

Anmeldeseite: https://pascal.ms.de

Download der IServ-App: https://iserv.eu/downloads/app/

WICHTIG: Die Vertretungspläne sind nur noch über IServ einsehbar! Entweder über die APP oder unter https://pascal.ms.de.

Weiterlesen ...

EMail-Kommunikation mit dem Pascal-Gymnasium

Liebe Eltern, hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass das Pascal-Gymnasium seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 Elterninformationen, die nicht aus rechtlichen Gründen auf dem Postweg verschickt werden müssen, per Email versendet. Dazu gab es bereits einen Elternbrief, wir haben für Sie aber auch eine Möglichkeit eingerichtet, online Ihre Daten in diesem Formular anzugeben und somit Ihr Einverständnis zu erklären, dass wir Ihre Emaildresse für das Versenden dieser Elterninformationen nutzen dürfen.